Links dem Netzbacher Weg II

Ortsgemeinde Hahnstätten
==================================

„Links dem Netzbacher Weg II“

Bekanntmachung
 
Bebauungsplan „Links dem Netzbacher Weg II“ der Ortsgemeinde Hahnstätten
hier:   Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3 Abs. 2 BauGB i.V.m. § 13b BauGB
 
Der Ortsgemeinderat Hahnstätten hat in seiner Sitzung am 19.12.2017 die Aufstellung des Bebauungsplanes „Links dem Netzbacher Weg II“ beschlossen. Die Abgrenzung des Geltungsbereiches ist der nachfolgenden Übersichtskarte zu entnehmen.
 
Mit der Bauleitplanung sollen die planungsrechtlichen Voraussetzungen für die Entwicklung eines Allgemeinen Wohngebietes geschaffen werden, um der stetigen Nachfrage an Baugrundstücken gerecht zu werden. Zur Ausweisung gelangt ein Allgemeines Wohngebiet im Sinne § 4 BauNVO.
 
Der Bebauungsplan wird im beschleunigten Verfahren gemäß § 13b BauGB aufgestellt. Die Öffentlichkeit kann sich während der genannten Frist in der Verbandsgemeindeverwaltung Hahnstätten über die allgemeinen Ziele und Zwecke sowie die wesentlichen Auswirkungen der Planung unterrichten und zur Planung äußern.
 
Gemäß § 13b BauGB i.V.m. § 13a Abs.2 Nr.1 BauGB i.V.m. § 13 Abs.3 Satz 1 BauGB wird darauf hingewiesen, dass von der Umweltprüfung nach § 2 Abs.4 BauGB, von dem Umweltbericht nach § 2a BauGB und von der Angabe nach § 3 Abs.2 Satz 2 BauGB, welche Arten umweltbezogener Informationen verfügbar sind, abgesehen wird.
 
Der Entwurf des Bebauungsplanes einschließlich zugehöriger Begründung liegt in der Zeit von
 
Montag, dem 13.08.2018 - einschl. Freitag, dem 14.09.2018
 
in der Verbandsgemeindeverwaltung, Austraße 4, Bauabteilung, Zimmer 24, 65623 Hahnstätten während der Dienststunden öffentlich aus.
 
Die Dienststunden hierfür sind:
Montags bis freitags          von 8.00 – 12.00 Uhr,
Montags bis mittwochs      von 14.00 – 16.00 Uhr,
Donnerstags                      von 14.00 – 19.00 Uhr.
 
Während dieser Zeit können Anregungen zu den Planungen schriftlich oder zur Niederschrift bei der Verbandsgemeindeverwaltung Hahnstätten, Austraße 4, 65623 Hahnstätten vorgebracht werden.
 
Die Unterlagen können zudem auf der Homepage der Verbandsgemeinde Hahnstätten http://www.vg-hahnstaetten.de unter der Rubrik Verwaltung & Rathaus/ Verwaltung – Gremien/ Bauverwaltung/ Aktuelle Bauleitplanung eingesehen werden.
 
Wir weisen darauf hin, dass Stellungnahmen, die nicht fristgemäß abgegeben werden, gemäß § 4a Abs. 6 BauGB bei der Beschlussfassung über den Bauleitplan unberücksichtigt bleiben können.
 
Ein Antrag gemäß § 47 Verwaltungsgerichtsordnung (Normenkontrollantrag) ist unzulässig, soweit mit ihm Einwendungen geltend gemacht werden, die vom Antragsteller im Rahmen der Auslegung nicht oder verspätet gemacht wurden, aber hätten geltend gemacht werden können.
 
Gemäß § 4a Abs. 2 BauGB wird mit der Beteiligung der Öffentlichkeit nach § 3 Abs. 2 BauGB gleichzeitig die Beteiligung der Behörden und sonstiger Träger öffentlicher Belange nach § 4 Abs. 2 BauGB durchgeführt, wobei evtl. Stellungnahmen ebenfalls bis zum 14.09.2018 vorzulegen sind.
 
Gemäß § 4b BauGB wurde ein Planungsbüro mit der Durchführung des Verfahrens beauftragt.
 
Verbandsgemeindeverwaltung
Hahnstätten, den 26.07.2018
in Vertretung
 
gez.
 
(Horst Seelbach)
1. Beigeordneter
 

Die Verfahrensunterlagen können nachstehend heruntergeladen werden.

Frau Bettina Heck

Bauabteilung
Zimmer 24
Bauleitplanung
Bettina.Heck@vg-hahnstaetten.de
06430/9114-135
06430/9114-175