Radtouren

Loreley-Aar Radweg

Streckenabschnitt: St. Goarshausen bis Hahnstätten
Streckenlänge: ca. 41 km
Streckenprofil: stetiges Auf und Ab mit Höhenunterschieden von rund 350m

Der Loreley-Aar-Radweg durchmisst auf einer Länge von ca. 41 km den gesamten Rhein-Lahn-Kreis von West nach Ost bzw. umgekehrt. Im Juni 2004 wurde die überwiegend abseits von Straßen verlaufende Radwegeverbindung zwischen Rheintal und Aartal der Öffentlichkeit übergeben. Die Fahrt durch die Höhen und Täler des westlichen Hintertaunus fordert auch dem geübten Radwanderer sehr viel Schweiß und Ausdauer ab.

Von St. Goarshausen aus steigt auf der Trasse der ehemaligen „Nassauischen Kleinbahn“ der Radweg bis Bogel stetig an und berührt dabei auch das Örtchen Reichenberg. Nach Bogel geht`s bergab nach Endlichhofen und Miehlen („Schinderhanneshaus“). Dann führt der Weg stetig bergan, vorbei an Hof Aftholderbach, benutzt die Kreisstraße bis Bettendorf mit, steigt stark an, überquert die B 260, verläuft bergab durch Obertiefenbach bis zur Plätzermühle, leicht hügelig zur Hollermühle, steil bergauf nach Rettert und überwiegend eben an Ober- und Mittelfischbach vorbei nach Katzenelnbogen. Leicht ansteigend erreicht man den Wald, und es beginnt, vorbei an Burg Hohlenfels, eine teils mäßige, teils steile Abfahrt nach Hahnstätten.



Frau Gabi Hirschberger-Schmidl

Zimmer 4
Versicherungen, Schulbuchausleihe
Gabi.Hirschberger-Schmidl@VG-Hahnstaetten.de
06430/9114-114
06430/9114-170