Hahnstätten, Auf dem Kolben

Endausbau Baugebiet „Auf dem Kolben“, Hahnstätten

  • Ausführung Sommer 2017

 Die Ortsgemeinde Hahnstätten beabsichtigt den Straßenendausbau des Neubaugebietes „Auf dem Kolben“ mit den Straßen „Tulpenweg“, „Lilienweg“ und „Am Flutgraben“ herzustellen.

Die Baugrundstücke sind nahezu vollständig bebaut. Die Baustraße besteht aus einer ca. 5 m breiten Asphalttragschicht, die im Jahre 2000 hergestellt wurde.

Die Ausbauplanung sieht im „Lilienweg“ (äußerer Erschließungsring) beiderseitig gepflasterte Gehwege mi Betonpflasterrinnen und eine asphaltierte Fahrbahn vor.

Im „Tulpenweg“ wird der gleiche Ausbau, jedoch nur bei einseitigem Gehweg vorgenommen.

Der Endausbau des oberen Teilstücks der Straße „Am Flutgraben“ erfolgt mit einseitigem, gepflastertem Gehweg auf der Seite der Altbebauung. Gegenüberliegend entlang der Mulde wird nur ein „Grünbankett“ angelegt.

Im Rahmen des Straßenendausbaus wird der Fußweg zwischen dem „Lilienweg“ oben und dem „Lilienweg“ unten mit Verbindungsweg zum Spielplatz und zum „Tulpenweg“ mit ausgebaut. Das untere, steile Teilstück vom „Lilienweg“ bis zum Spielplatz wird gepflastert. Der restliche Weg wird mit einer wassergebundenen Decke (Schottertrasse) hergestellt.